To Create We Must Destroy – Vernissage @ The Lynx, Wyndham Grand

Nach über drei Monaten Arbeit, die von kurzen Nächten und langen Tagen geprägt waren, war es am Donnerstag abend endlich soweit. Im Rahmen der URBAN EXPERIENCE, der Veranstaltung des Wyndham Grand Hotels zur Bahnhofsviertelnacht am 20. August 2015, fand To Create We Must Destroy statt – unsere erste Gruppenausstellung zur Bahnhofsviertelnacht @ THE LYNX, der stylishen Hotelbar des Wyndham Grand Hotels in der Wilhelm-Leuschner-Strasse 34 in Frankfurt am Main.

Wer bei „Hotelbar“ jetzt an schummriges Licht und schweres Polster statt an eine Kunstausstellung denken sollte, liegt allerdings ganz falsch. Die Location ist in Wahrheit wie gemacht für Kunst.

Großartige Innenarchitektur, feinstes Interieur Design, geschmackvolle Designs und vor allem: nackte Betonsäulen. Gut, dass mit den nackten Betonsäulen hat sich mittlerweile gründlich geändert – und doch scheint es, als hätten die Säulen nur darauf gewartet, als Setting für unsere Arbeiten zu dienen.

DEJAN ANDRIC • POP YOUR COLOUR • DORIAN DIEFENBACH • FUEGO FATAL • THOMAS GESSNER • BABSI GRÄWE • MICHAEL HAZKIAHU • TOE ONE • NICOLA REHBEIN • MAC SULLIVAN – Zehn Frankfurter Künstler aus den Bereichen FOTOGRAFIE // GRAFFITI // ILLUSTRATION und MALEREI zeigen bis zum 3. September 2015 hier ihre Arbeiten.

DJ KITSUNE hat uns mit seinem Hammer Marathon-Set den Score für diesen unvergleichlichen Tag (und die Nacht!) geliefert. Graffiti Live-Performances von BABSI GRÄWE, BOMBER, MAC SULLIVAN und FUEGO FATAL vor Publikum auf der großzügigen Terrasse statt, wo das Team des Hotels mit frisch gegrillten Burgern und leckeren Drinks für das leibliche Wohl sorgten.

Kurz gesagt: Ihr habt ganz schön was verpasst, wenn ihr nicht da wart.

Vielen Dank an Alle, die mit uns gefeiert haben. Jeden Einzelnen. Mit eurem Besuch habt ihr das erst zu einem unvergesslichen Tag gemacht. Ein spezieller Dank an Gisbert Kern, dem General Manager des Wyndham Grand, an Matthias Tepel, Director of Sales, Danke an Samia <3 und jeden einzelnen Mitarbeiter des Hauses, sowie die Künstler, die überall mit angepackt haben: Wie Ihr das alle gerockt habt … Wahnsinn! Das war wirklich Five Star Level. Respekt! Der letzte Shout-Out muss an Jozef „Hardest Working Man“ Marzinak gehen, der in aller Seelenruhe trotz schweißtreibender Arbeit für uns die Bilder gehängt hat. Danke an euch alle.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. September 2015. Das Hotel ist durchgehend geöffnet.
Termine für Führungen mit dem Kurator Jorge Labraña aka Fuego Fatal geben wir Anfang der Woche bekannt. Presseanfragen bitte an: info@stoffausfrankfurt.de

Die Finissage findet am 3. September statt. Details werden demnächst bekanntgegeben.

Alle Fotos (c) NICOLA REHBEIN PHOTOGRAPHY

Introducing: Mac Sullivan

MacSullivan_web

MAC SULLIVAN

MacSullivan ist Illustrator und Graffitiwriter. Vielleicht kennt ihr ihn von unserer ersten Collabo, dem Heart Of The City Shirt. Er lebt und arbeitet in 
unserer schönen Stadt am Main. Und das ist verdammt gut so. Seine Kunst bereichert die Rhein-Main Szene schon seit 
vielen Jahren, und es gibt nicht viele, die ähnlich vielseitig und anspruchsvoll arbeiten wie er. Auf Genres will er sich nicht festlegen lassen – genausowenig wie auf Materialien, Untergründe oder Motivwelten. Sein einzigarter Stil ist detailreich, seine Bilder voller Ebenen, die es zu entschlüsseln gilt, bevor sich ihre gesamte Wucht entfalten kann.

Für die Ausstellung hat er großformatige Illustrationen entworfen, die das Thema To Create We Must Destroy reflektieren und das gewaltige Potential des Künstlers offenbaren.

Die Ausstellung wird noch bis zum 3. September im Wyndham Grand Hotel Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Strasse 34 gezeigt. Die Finissage findet ab 19h dort statt.

MAC SULLIVAN

MAC SULLIVAN

Introducing TOE ONE

TOE ONE

TOE ONE

Graffiti, Skateboarding, und Sneakers: TOE ONE ist im positiven Sinne im Dreieck seiner drei großen Leidenschaften gefangen. Stark vom originalen Stylewriting geprägt, entwickelt der Frankfurter konstant seine Letters weiter. Für seine perfektionistischen Arbeiten berüchtigt, mischt er nicht nur gern Styles und Farben, sondern nutzt auch gern ungewöhnliche Untergründe für seine Arbeiten. Als Mitglied der Frankfurter DBL Crew ist er weit über die nationalen Grenzen für seinen technical Wildstyle bekannt: Er hat bereits Spuren in Thailand, Südafrika und Portugal hinterlassen.

Für „To Create We Must Destroy“ hat er seine Leidenschaften miteinander vermischt und sie auf seine Werke übertragen.

Hier geht’s zur Facebook Eventseite.

Eye-Board

Introducing BABSI GRÄWE

BABSI GRÄWE

BABSI GRÄWE

Als erste Künstlerin unserer Ausstellung möchten wir euch BABSI GRÄWE aka SARE vorstellen. Unter Connaisseurs der Graffiti- und Streetart Szene ist sie schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern feste Konstante an der Hall of Fame und im öffentlichen Raum. Ihre großformatigen – meist fotorealistichen – Arbeiten entstehen überwiegend mit der Sprühdose, wirken aber eher wie klassische Malerei. Überhaupt schert sich die Künstlerin um Kategorien wenig. Ihre abstrakten, oft surrealen Szenen und Elemente sind durchdringend, ihre Präzision bestechend.

Bei TO CREATE WE MUST DESTROY zeigt sie aktuelle Arbeiten mit überraschenden Twists im Kontext. BABSI GRÄWE wird außerdem ab 16h live auf der Terrasse des THE LYNX malen.

Die gebürtige Freiburgerin lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung

BABSI GRÄWE

BABSI GRÄWE

In der Bahnhofsviertelnacht lassen wirs krachen.

150810_plakat_04

TO CREATE WE MUST DESTROY

Am 20. August 2015, am Tag der Bahnhofsviertelnacht möchten wir euch zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen. In Kooperation mit dem Wyndham Grand Hotel Frankfurt präsentieren wir euch in einer wunderschönen Lobby und Lounge direkt am Mainufer TO CREATE WE MUST DESTROY, eine Urban Art Ausstellung mit Arbeiten von: DEJAN ANDRIC • DORIAN DIEFENBACH • FUEGO FATAL  • THOMAS GESSNER • MICHAEL HAZKIAHU • BABSI GRÄWE  • TOE ONE • NICOLA REHBEIN • MAC SULLIVAN

Die Vernissage findet am 20. August 2015 ab 16h im Rahmen der Wyndham Grand Urban Experience @ THE LYNX statt. Mit Live Graffiti Performances von BOMBER • MAC SULLIVAN • FUEGO FATAL • BABSI GRÄWE. statt. Das Event wird musikalisch von DJ KITSUNE begleitet. Die Künstler sind anwesend.

Die Ausstellung wird vom 20.08.2015 bis 03.09.2015 gezeigt, und ist täglich durchgehend geöffnet

Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung

Hier geht’s zur Website

Presseanfragen bitte an: info@stoffausfrankfurt.de

 

Ei gude, Mac Sullivan!

SAF x MacSullivan

Unser nächstes Shirt heisst „Heart of the City“, und ist eine Collabo mit dem Künstler Mac Sullivan. Aber… wer ist dieser Mac Sullivan? Heute stellen wir ihn euch ein bißchen vor. Und in den nächsten Tagen … gibt es dann auch das Shirt zu sehen.

Mac Sullivan
Das Licht der Welt hat er in Frankfurt erblickt. Und, auch wenn er nicht hier großgeworden ist, zieht es ihn immer wieder in seine Geburtsstadt.
Mac Sullivan lebt und arbeitet mittlerweile wieder in 
unserer schönen Stadt am Main. Und das ist verdammt gut so. Seine Kunst bereichert die Rhein-Main Szene ohnehin schon seit 
vielen Jahren, und es gibt nicht viele, die ähnlich vielseitig und anspruchsvoll arbeiten wie er. Auf Genres will er sich nicht festlegen lassen – genausowenig wie auf Materialien, Untergründe oder Motivwelten. 
Mac Sullivan ist einer dieser Vollblutkünstler, 
die man einfach machen lassen muß. Weil sie dann am Besten sind, 
wenn sie frei arbeiten können. Sein einzigartiger Stil ist detailreich, und seine Bilder voller Ebenen, die es zu entschlüsseln gilt, bevor sich ihre gesamte Wucht entfalten kann.

„Heart of the City“ ist seine erste Zusammenarbeit mit Stoff aus Frankfurt. Und wir freuen uns schon jetzt auf weitere geplante Schandtaten.

Mac Sullivan

Mac Sullivan

 

 

Geisterstunde @ re-cover.de

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Stoff aus Frankfurt ♥ re-cover.de
Diesen Freitag Abend laden wir zur Séance im Herzen Bockenheims! Ab 18h erwarten wir euch im Werkstattladen von re-cover.de, um gemeinsam den guten Geist von Frankfurts Straßen zu beschwören.

Ganz ohne Stühlerücken und Handauflegen präsentieren wir erstmals unsere limitierten Stoff aus Frankfurt ♥ re-cover.de Notizbücher in ganz und gar nicht geisterhaften Erscheinung, sondern echt und zum anfassen. Außerdem gibt es Swayze Shirts, Buttons, Accessoires und viele andere hübsche handgefertigte und exklusive Dinge zu sehen und zu erstehen.

Stoff aus Frankfurt und re-cover.de freuen sich sehr auf euch!

Geisterstunde @ re-cover.de
Freitag, 24. Mai 2013
18h – 22h
Basaltstrasse 27
Bockenheim

Hier seht ihr auf der Karte, wo das Ganze stattfindet.

Featuring:
Limited Stoff aus Frankfurt ♥ re-cover.de Notizbücher / Ghost Shirts / Accessoires / Specials / Drinks / Musik

Von brasilianischer Streetart, argentinischen Freunden und Frankfurter Spargel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der brasilianische Street-Artist Rimon Guimarães war neulich zu Gast in Frankfurt. Im Rahmen der GRAFFITI Akademie der SCHIRN war er als Ehrengast der Buchmesse Frankfurt eingeladen.

Jedes Jahr präsentiert sich ein anderer Ehrengast mit seiner Literatur und Kultur auf der Frankfurter Buchmesse und gibt so dem kulturellen Großereignis Frankfurter Buchmesse eine ganz eigene Prägung.

Und dieses Jahr – ist Brasilien das Gastland.
Aber- die Buchmesse ist erst im Herbst, und Rimon Guimarães war auch eher zum Malen, als zum Lesen da. Und überhaupt: was hat das alles mit uns zu tun?

Das ist so: eine gute Freundin von uns ist Frankfurterin aus Argentinien. Sie arbeitet für die Buchmesse. Und da Rimon Guimarães während seines Aufenthalts neben dem Malen leider wenig Zeit hatte, etwas von Frankfurt mitzubekommen, hatte die Messe die Idee, ihm als Geschenk etwas typisch Frankfurterisches zu schenken. Die Wahl fiel auf unser Asparagus Shirt, dass der Künstler nicht nur sofort sehr mochte, sondern auch direkt anzog.

Guimarães war im Übrigen sehr angetan von der Stadt, den Inspirationen in den Frankfurter Museen und den Malereien auf den Straßen. Vor allem aber von der Gastfreundlichkeit.

Das alles und noch viel  mehr erzählte er, als wir uns einen Abend später bei schöner Funk-Musik im Bahnhofsviertel mit ihm unterhielten. Ein großartiger Straßenkünstler, inspirierende Gespräche, gute Freunde, überragende Musik – ein Abend nach unserem Geschmack. Rimon hatte übrigens das Shirt an und betonte, dass er es voller Stolz in Brasilien tragen würde.

Falls ihr also mal in Rio seid, und jemanden mit unserem Shirt seht, sagt hallo! Und grüßt ihn ganz herzlich von uns.

Schaut euch Rimon Guimarães’ unglaubliche Arbeiten auf seinem Tumblr an:
http://rimondo.tumblr.com/

Alles neu macht der April.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir haben die vergangenen, dunklen Monate dazu genutzt, unsere neue Kollektion vorzubereiten.
Und, jetzt kommt endlich Licht ins Dunkel. Pünktlich zu den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings
haben wir uns ein bisschen rausgeputzt. Bleibt nämlich nach wie vor alles anders bei uns.

Neue Motive, ein neues Logo, neues Packaging Design, einen neuen Online Shop, neue Kooperationen, neue Artists, neue Läden, viele neue Ideen und einen bunten Strauß neuer Produkte. Produkte, die wir nach wie vor mit viel Liebe zum Detail, ganz viel Handarbeit und nur aus besten Materialien in Frankfurt entwickeln, designen, fertigen und veredeln.

Frankfurt bietet genügend Stoff für spannende Geschichten, die wir euch mit unseren Produkten erzählen möchten. Und viel Potential an großartigen, kreativen Menschen, mit denen wir  uns noch einige Überraschungen ausgedacht haben. Liked, kommentiert, teilt, followed uns und erzählt gerne weiter, wenn euch gefällt, was wir tun. Und natürlich freut es uns, wenn ihr uns mit dem Kauf eines unserer Produkte motiviert, diesen Weg weiter zu gehen.

Stoff aus Frankfurt 2013

Besucht uns auf den folgenden Plattformen:

Onlineshop
Blog
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr

STOFF AUS FRANKFURT X TOPSPOT

MATT DILLON

Sie schweben über Dächern, verstecken sich hinter Stromkästen, grüßen von Autobahnbrücken und erscheinen einfach überall. Seitdem die grinsenden Köpfe die Stadt bevölkern, wird Frankfurt immer mehr zu einer bunten Geisterstadt. In Collabo mit TopSpot präsentieren wir euch MATT DILLON, die bisher aufwendigste Produktion aus dem Hause Stoff aus Frankfurt. Featuring: ein Button, zwei Sticker, beidseitiger Druck über Bund, drei verschiedene Hangtags, Acht Siebe, Zwölf Seidenpapier-Farben und hundertzwanzig individuell gestaltete Kartons.

Aber… Seht selbst!

STOFF AUS FRANKFURT X TOPSPOT

Das Shirt gibt es in Heather Grey und Charcoal in unserem Onlinestore.

Über den Artist: TopSpot
Bekannt geworden ist der Frankfurter Strassenkünstler durch seine bunten Köpfe, die seit Jahren die Stadt begeistern. City Ghosts, Eierköppe, Cool Ghosts – die Figuren, die uns mittlerweile überall in der Mainmetropole begegnen, haben viele Namen. Was sie alle verbindet, sind vor allem die ausgesuchten und oft ungewöhnlichen Orte, an denen sie erscheinen. Denn sie tauchen hauptsächlich an sogenannten TopSpots auf. An Stellen, die wir sonst übersehen, und die uns dazu bringen, unsere Umwelt in der Stadt intensiver und bewusster wahrzunehmen.