To Create We Must Destroy – Vernissage @ The Lynx, Wyndham Grand

Nach über drei Monaten Arbeit, die von kurzen Nächten und langen Tagen geprägt waren, war es am Donnerstag abend endlich soweit. Im Rahmen der URBAN EXPERIENCE, der Veranstaltung des Wyndham Grand Hotels zur Bahnhofsviertelnacht am 20. August 2015, fand To Create We Must Destroy statt – unsere erste Gruppenausstellung zur Bahnhofsviertelnacht @ THE LYNX, der stylishen Hotelbar des Wyndham Grand Hotels in der Wilhelm-Leuschner-Strasse 34 in Frankfurt am Main.

Wer bei „Hotelbar“ jetzt an schummriges Licht und schweres Polster statt an eine Kunstausstellung denken sollte, liegt allerdings ganz falsch. Die Location ist in Wahrheit wie gemacht für Kunst.

Großartige Innenarchitektur, feinstes Interieur Design, geschmackvolle Designs und vor allem: nackte Betonsäulen. Gut, dass mit den nackten Betonsäulen hat sich mittlerweile gründlich geändert – und doch scheint es, als hätten die Säulen nur darauf gewartet, als Setting für unsere Arbeiten zu dienen.

DEJAN ANDRIC • POP YOUR COLOUR • DORIAN DIEFENBACH • FUEGO FATAL • THOMAS GESSNER • BABSI GRÄWE • MICHAEL HAZKIAHU • TOE ONE • NICOLA REHBEIN • MAC SULLIVAN – Zehn Frankfurter Künstler aus den Bereichen FOTOGRAFIE // GRAFFITI // ILLUSTRATION und MALEREI zeigen bis zum 3. September 2015 hier ihre Arbeiten.

DJ KITSUNE hat uns mit seinem Hammer Marathon-Set den Score für diesen unvergleichlichen Tag (und die Nacht!) geliefert. Graffiti Live-Performances von BABSI GRÄWE, BOMBER, MAC SULLIVAN und FUEGO FATAL vor Publikum auf der großzügigen Terrasse statt, wo das Team des Hotels mit frisch gegrillten Burgern und leckeren Drinks für das leibliche Wohl sorgten.

Kurz gesagt: Ihr habt ganz schön was verpasst, wenn ihr nicht da wart.

Vielen Dank an Alle, die mit uns gefeiert haben. Jeden Einzelnen. Mit eurem Besuch habt ihr das erst zu einem unvergesslichen Tag gemacht. Ein spezieller Dank an Gisbert Kern, dem General Manager des Wyndham Grand, an Matthias Tepel, Director of Sales, Danke an Samia <3 und jeden einzelnen Mitarbeiter des Hauses, sowie die Künstler, die überall mit angepackt haben: Wie Ihr das alle gerockt habt … Wahnsinn! Das war wirklich Five Star Level. Respekt! Der letzte Shout-Out muss an Jozef „Hardest Working Man“ Marzinak gehen, der in aller Seelenruhe trotz schweißtreibender Arbeit für uns die Bilder gehängt hat. Danke an euch alle.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. September 2015. Das Hotel ist durchgehend geöffnet.
Termine für Führungen mit dem Kurator Jorge Labraña aka Fuego Fatal geben wir Anfang der Woche bekannt. Presseanfragen bitte an: info@stoffausfrankfurt.de

Die Finissage findet am 3. September statt. Details werden demnächst bekanntgegeben.

Alle Fotos (c) NICOLA REHBEIN PHOTOGRAPHY

In der Bahnhofsviertelnacht lassen wirs krachen.

150810_plakat_04

TO CREATE WE MUST DESTROY

Am 20. August 2015, am Tag der Bahnhofsviertelnacht möchten wir euch zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen. In Kooperation mit dem Wyndham Grand Hotel Frankfurt präsentieren wir euch in einer wunderschönen Lobby und Lounge direkt am Mainufer TO CREATE WE MUST DESTROY, eine Urban Art Ausstellung mit Arbeiten von: DEJAN ANDRIC • DORIAN DIEFENBACH • FUEGO FATAL  • THOMAS GESSNER • MICHAEL HAZKIAHU • BABSI GRÄWE  • TOE ONE • NICOLA REHBEIN • MAC SULLIVAN

Die Vernissage findet am 20. August 2015 ab 16h im Rahmen der Wyndham Grand Urban Experience @ THE LYNX statt. Mit Live Graffiti Performances von BOMBER • MAC SULLIVAN • FUEGO FATAL • BABSI GRÄWE. statt. Das Event wird musikalisch von DJ KITSUNE begleitet. Die Künstler sind anwesend.

Die Ausstellung wird vom 20.08.2015 bis 03.09.2015 gezeigt, und ist täglich durchgehend geöffnet

Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung

Hier geht’s zur Website

Presseanfragen bitte an: info@stoffausfrankfurt.de

 

To Create We Must Destroy

Nur, weil etwas schon immer so war, heisst es nicht, dass es auch so bleiben muss.
Es tut wirklich gut, hin und wieder seinen Standpunkt zu überprüfen, um zu sehen,
ob man auch wirklich noch an diesem steht. Vielleicht ist man längst einen Schritt weiter.

Denn wenn Du immer nur das tust, was Du schon immer getan hast,
wirst Du auch immer nur das sehen, was Du schon kennst.

Und genau deswegen muss man manchmal etwas zerstören, um etwas Neues zu schaffen.

Alte Überzeugungen, die man nur aus Reflex mit sich herumträgt. Routinen, über die man garnicht mehr nachdenkt. Schlechte Angewohnheiten und graue Wände.

To Create We Must Destroy

Wir möchten zum Beispiel die Vorstellung zerstören, gute Gestaltung käme aus dem Computer. Das ist natürlich Quatsch. Gute Gestaltung entsteht in guten Köpfen. Der Computer ist nur das Werkzeug, diese Ideen umzusetzen. Deswegen arbeiten wir am liebsten direkt mit den Kreativen zusammen, deren Gedanken wir lieben. Unsere Lieblings-Werkzeuge sind dabei immer noch: unsere Hände.

Unser neues Motiv ist von unserem Lieblings-Lettering Artist TOBIAS SAUL gestaltet worden. Natürlich von Hand. Nicht, weil er keinen Rechner hat. Sondern, weil man für  gute Gestaltung einfach keinen braucht.

Stoff aus Frankfurt 2015

Handlettering: TOBIAS SAUL
Photography & Cinematography: NICOLA REHBEIN 
Models: MARLA & CHARLIE

To Create We Must Destroy

Handlettered von Tobias Saul für STOFF AUS FRANKFURT

To Create We Must Destroy

Handlettered von Tobias Saul für STOFF AUS FRANKFURT

 

 

TCWMD Female Sleeveless Top White Black

TCWMD Female Sleeveless Top White Black

To Create We Must Destroy

TCWMD Male Classic Shirt White Black

 

 

Samstag abend! SPOT Vernissage x Bristol Bar x Stoff aus Frankfurt POP-UP Store

SPOTxBristol Bar

Wer ohne Tomaten auf den Augen auf Frankfurts Strassen unterwegs ist, dürfte seine Arbeiten kennen. Und, wer die Geschichte unseres Labels etwas verfolgt hat, weiß, von wem die Rede ist. Vom wohl meistgeliebten Straßenkünstlers Frankfurts: SPOT aka TopSpot aka Der-mit-den-Figuren-die-überall-sind. Ab Samstag stellt er nun in der BRISTOL BAR aus, einer unseren Lieblingsbars in der Stadt. Da dürfen wir natürlich nicht fehlen, und schlagen am Samstag von 18h bis in die Puppen unsere Zelte für einen POP-UP-STORE auf. Nur ohne Zelte, aber dafür mit allem, was wir zu bieten haben.

Richtig gelesen: Wir bringen tatsächlich unser gesamtes Sortiment mit, und stellen im Foyer des Bristol Hotels aus. Am Samstag also Kunst gucken, Drinks trinken und Klamotten kaufen. Klingt nach nem Plan, wenn ihr uns fragt.

Wir freuen uns auf euch!
Und auf die Kunst! Und auf die Drinks!

Samstag, 29.11.2014
ab 18 Uhr
BRISTOL BAR
Ludwigstrasse 15
60327 Frankfurt am Main
Hier geht’s zur Facebook Veranstaltung

STOFF AUS FRANKFURT ONLINESTORE
Und hier zu unserem Onlineshop, wo es noch bis Ende November 20% Rabatt gibt! Woo-Hoo!

 

Bristol Bar 2

Bristol Bar

 

Bristol Bar 1

Bristol Bar

 

SAF Script Male

STOFF AUS FRANKFURT Script Male

 

Heart Of The City Female Shirt

Heart Of The City
Female Shirt

 

Heart of the City Hangtag

Heart of the City
Hangtag

 

SAF14 Script Snapback - All Black Everything

SAF14 Script Snapback – All Black Everything

 

Wenn es nicht von Hand ist, hat es keine Seele.

SAF SOUL SCRIPT

SAF SOUL SCRIPT in the making

Gestaltung kann jeder. Man braucht nur einen Computer, ein paar Schriften – und los geht’s. Dann setzt man mit den Schriften ein paar witzige Sprüche, die man irgendwo gelesen hat. Oder verändert ein Logo, das sich jemand anderes ausgedacht hat. Oder – gaanz kreativ: Man klaut einfach gleich ein Logo einer bekannten Band oder Marke. So geht das doch, oder? Machen doch alle so!

Wir verstehen unter Gestaltung und Kreativität etwas anderes. Am Anfang steht die Idee. Da rauchen Köpfe, da wird Papier vollgekritzelt, diskutiert und debattiert, und am Ende … landet das meiste davon in der Tonne. Das, was wir wirklich wirklich gut finden, entwickeln wir dann weiter. Das dauert eine ganze Weile. Wochen und Monate. Wir probieren viel aus, suchen die richtigen Leute für die einzelnen Aufgaben, verbessern hier und da nochmal, und erst dann … fangen wir an, zu produzieren. Und dann kommen – nach der ganzen Kopfarbeit – wieder ganz viele Hände ins Spiel. Zum Beispiel Hände, die erstmal die Schrift gestalten, mit der wir arbeiten wollen. So richtig mit Bleistift und Fineliner und gaanz viel Disziplin. Aber vor allem: Mit ganz viel Seele. Erst wenn das steht, schalten wir den Computer an. Und dann wird aus einer handgemachten Skizze eine digitale Vorlage. Natürlich auch wieder von Hand. Damit wir das Ergebnis noch besser wird, als es schon ist. Und, damit wir es euch optimal präsentieren können.
Auf all das legen wir sehr viel Wert. Wir machen da auch keine Kompromisse. Deswegen dauert es manchmal etwas länger, bis wir euch etwas Neues zeigen. Weil wir davon überzeugt sind, dass Originalität, harte Arbeit, langjährige Erfahrung, handwerkliche Fertigkeiten und kritisches Hinterfragen den Unterschied machen. Denn wir finden: Wenn es nicht von Hand ist, hat es keine Seele. Und wenn es keine Seele hat, ist es nicht von uns.

Das ist für uns Gestaltung mit Haltung. Das ist Stoff aus Frankfurt.

Coming very soon:
SAF SOUL SCRIPT
Artist: Tobias Saul

SAF SOUL SCRIPT

SAF SOUL SCRIPT in the making

Stoff aus Frankfurt Pop-Up Store, Vernissage und Wahnsinn @ Galerie P. an diesem Wochenende!

SAF_PopUp_Final

Diesen Freitag und Samstag eröffnen wir für 48 Stunden unseren Pop-Up Store in der Galerie Kaiser P. im Bahnhofsviertel. Wir zeigen euch unsere aktuelle Kollektion, Limitierte Stoff aus Frankfurt <3 re-cover Notizbücher, Stofftaschen, Hoodies, Muster und Einzelstücke. Außerdem konnten wir noch einige Schätze aus den Tiefen unseres Archiv heben, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Unser Pop-Up Store findet in der wundervollen Off-Galerie P. in der Kaiserpassage sein Zuhause. Mitten im Bahnhofsviertel. Da, wo das Herz schlägt. Da, wo es wehtut. Da, wo man das Leben spürt.

Zeitgleich, oder besser: Im selben Rahmen findet die Ausstellung 4 VIERTEL = 2 GANZE statt.
Die Galerie Kaiser P. zeigt Murals, Bilder, Drucke, Zeichnungen, Video- Installationen und anderes geiles Zeug von:

SPOT
GEFAHRIS
LASS DAS!
FUEGO FATAL

4 VIERTEL = 2 GANZE
VERNISSAGE / AUSSTELLUNG / POPUP-STORE /
Freitag, 31. Mai 2013 und Samstag, 1. Juni 2013

PopUp Store jeweils von 12-19h
Ausstellung jeweils von 14-20h
Finissage Party: Samstag ab 19h bis Open End mit DJ Lukas & DJ Superclub

HBF – Kaiserpassage – Laden 48, Frankfurt, Germany

Zum Abschluss der Ausstellung werden am Samstag ab 20 Uhr exklusive Führungen zur jeder vollen Stunde angeboten.

Hier findet ihr die Veranstaltung auf Facebook.

Alles neu macht der April.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir haben die vergangenen, dunklen Monate dazu genutzt, unsere neue Kollektion vorzubereiten.
Und, jetzt kommt endlich Licht ins Dunkel. Pünktlich zu den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings
haben wir uns ein bisschen rausgeputzt. Bleibt nämlich nach wie vor alles anders bei uns.

Neue Motive, ein neues Logo, neues Packaging Design, einen neuen Online Shop, neue Kooperationen, neue Artists, neue Läden, viele neue Ideen und einen bunten Strauß neuer Produkte. Produkte, die wir nach wie vor mit viel Liebe zum Detail, ganz viel Handarbeit und nur aus besten Materialien in Frankfurt entwickeln, designen, fertigen und veredeln.

Frankfurt bietet genügend Stoff für spannende Geschichten, die wir euch mit unseren Produkten erzählen möchten. Und viel Potential an großartigen, kreativen Menschen, mit denen wir  uns noch einige Überraschungen ausgedacht haben. Liked, kommentiert, teilt, followed uns und erzählt gerne weiter, wenn euch gefällt, was wir tun. Und natürlich freut es uns, wenn ihr uns mit dem Kauf eines unserer Produkte motiviert, diesen Weg weiter zu gehen.

Stoff aus Frankfurt 2013

Besucht uns auf den folgenden Plattformen:

Onlineshop
Blog
Facebook
Twitter
Pinterest
Tumblr

Wir lieben Kunst. Und sie uns zurück.

"Pinkelnde Petra" by Marcel Walldorf

"Pinkelnde Petra" by Marcel Walldorf. "Binding Squad" Shirt by Stoff aus Frankfurt. Foto: SPON

Das ist Marcel Walldorf. Er ist Kunststudent, und hat eine Skulptur gestaltet, die eine Polizistin in voller Kampfmontur bei ihrem Geschäftchen zeigt. Die BILD Zeitung und und viele andere haben sich furchtbar aufgeregt. Wir finden Marcel Walldorf super. Ein Mann mit Haltung – und mit gutem Geschmack, wie man unschwer erkennen kann. Außerdem heißt seine Skulptur auch noch „Pinkelnde Petra“. Passt doch, oder?

Hier könnt ihr den ganzen auf Spiegel Online Artikel lesen.

Willkommen bei Stoff aus Frankfurt™

Mitten aus dem Herzen der Mainmetropole kommt ein kleines aber feines Label, mit dem Anspruch, die Stadt und ihr kreatives Potential selbstbewusst zu repräsentieren. Stoff aus Frankfurt™ kreiert, fertigt und veredelt Kleidung, Taschen, Tiere und Kunst. Jedes Stück wird mit viel Liebe, Leidenschaft und höchster Sorgfalt designed und hergestellt. Manufaktur statt Massenware. Handarbeit statt Fabrikmatsch. Die qualitativ hochwertige Verarbeitung und die handverlesene Materialwahl sorgt für langlebige Produkte mit Charakter. Und ohne Kompromisse.

Bei unseren Produkten verlieren wir uns nicht in Genres, Stilen oder Schubladen. Wir sind inspiriert von unserer Umgebung und den Leuten, die darin leben. Von unseren eigenen Erfahrungen, unseren Lifestyles. Mit all diesen Menschen, die etwas bewegen, die etwas schaffen, arbeiten wir zusammen. HipHop? Techno? Graffiti? Streetart? Pop? Design? Kunst? All diese Begriffe interessieren uns nicht. Uns interessiert, was uns antreibt. Das ist der Stoff, aus dem unsere Träume sind.
Es wird Zeit, sie zu leben.

Stoff aus Frankfurt™ könnt Ihr entweder online in unserem Shop bestellen, oder analog bei CANPIRE, Schulstr.3 60594 Frankfurt/M. Sachsenhausen  bei SOUVENIR FRANKFURT, Zeilgalerie Ebene 3, Zeil 112 – 114 oder bei Pomo, dem Sneakerking in der Weissfrauenstr 2 – 8 ansehen, anprobieren und direkt mitnehmen. Wir freuen uns auf euch!