Yeah! Der Stoff aus Frankfurt Showroom ist da!

SAF Showroom

SAF SHOWROOM

Angefangen hat alles 2010 in einem Arbeitszimmer im Nordend unterm Dach.
Dort wurde es ziemlich bald ziemlich eng, und das Wohnzimmer musste dran glauben.
Als auch das nicht mehr ging, hatten wir unser Lager im Gallus. Und jetzt, endlich …
Endlich ist er fertig! Unser Stoff aus Frankfurt Showroom.

Im Atelier Frankfurt in der Schwedlerstrasse 1-5, im 6. Stock in Atelier 6.01a könnt ihr uns ab sofort Dienstags bis Freitags von 13h-20h, und Samstags von 14h-17h besuchen kommen, und euch unser gesamtes Sortiment anschauen, anprobieren und… natürlich auch kaufen. Selbstverständlich habt ihr auch die Möglichkeit, einen Termin auszumachen, und Private Shopping außerhalb unserer Öffnungszeiten zu vereinbaren. Bezahlen könnt ihr in bar, mit EC Karte (Maestro, VPAY) oder Paypal.

SAF SHOWROOM

SAF SHOWROOM

Das Ganze ist eine Mischung aus Underground Galerie und Independent Boutique. Auf deutsch: Hier gibt es Bilder, die ihr sonst nirgendwo sehen oder kaufen könnt, sowie Kleidung und Accessoires aus unserer eigenen Produktion. Und damit das Ganze auch Spaß macht, haben wir zur Eröffnung unsere Preise reduziert. Die Eröffnungspreise gelten natürlich auch im Onlineshop.

Wir zeigen Originale auf Leinwand, hochwertige Drucke und so einige Specials, die ihr noch nie gesehen habt. Das passiert immer im Wechsel, und wir werden jetzt und auch in Zukunft Künstlern die Möglichkeit geben, unseren Showroom als Ausstellungsraum zu nutzen. Derzeit hängen Werke von NICOLA REHBEIN, DORIAN DIEFENBACH, HOODLENS und FUEGO FATAL. Aber auch PYC und MAC SULLIVAN sind mit je einem Bild vertreten. Alle Bilder stehen zum Verkauf.

DSC_0860

Alles, woran wir arbeiten, und wir fertigstellen, hängt hier direkt an der Wand und auf der Stange, manchmal, bevor es im Onlineshop auftaucht. Was es hier nicht gibt, gibt es nicht. Und, was es demnächst erst gibt, könnt ihr hier schon sehen.

Da unser Showroom im selben Atelier wie FUEGO FATALs STUDIO FATAL liegt, habt ihr außerdem die Möglichkeit, CUSTOM ARTWORKS in Auftrag zu geben. Also Bilder, die speziell für euch gemalt werden. Ihr könnt aber auch Graffiti Auftragsarbeiten planen, besprechen und beauftragen. Demnächst werden wir auch im kleinen Rahmen schöne exklusive Veranstaltungen machen. Aber.. das erzählen wir euch dann.

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

New Slide

Wir freuen uns auf euren Besuch!
Anfahrt PKW:

Parken:
Parkplätze sind an der Lindleystraße vorhanden. 30 Minuten sind kostenfrei.

Showroom Anfahrt

Showroom Anfahrt

Anfahrt ÖPNV:
U6 Richtung Ostbahnhof. Ab Ostbahnhof mit der Straßenbahnlinie 11 bis Schwedlerstrasse. Durchs Tor, in den Haupteingang. Mit dem Aufzug in den 5. Stock, und ab dort den orangefarbenen Markierungen auf dem Boden in den 6. Stock folgen. Im 6. Stock gleich links findet ihr uns am Ende des Gangs. Der Weg ist ausgeschildert.
STOFF AUS FRANKFURT SHOWROOM
im ATELIER FRANKFURT, Atelier 6.01a
6. Stock
Schwedlerstrasse 1-5
60314 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten
Dienstags bis Freitags von 13h-20h
Samstags von 14-17h
Oder Termin vereinbaren.

Terminvereinbarung für Private Shopping
info@stoffausfrankfurt.de

Mit Dank an NICOLA REHBEIN für die Fotos.

To Create We Must Return

Live from the Vernissage

Live from the Vernissage

Oh yeah! Ein Großteil unserer Urban Art Ausstellung „To Create We Must Destroy“ ist wieder in The Lynx, der Bar im Wyndham Grand zu besichtigen. Hier könnt ihr euch Arbeiten von Frankfurter Künstlern aus den Bereichen Fotografie, Illustration, Graffiti und Streetart ansehen, und die Atmosphäre bei einem Drink an der Bar geniessen. Auch in Zukunft wird in dieser Location noch einiges passieren. Aber, das verraten wir Euch an anderer Stelle, wenn es soweit ist.

Die ausstellenden Künstler sind: DORIAN DIEFENBACH / MAC SULLIVAN / TOE ONE / POP YOUR COLOUR / MICHAEL HAZKIAHU / FUEGO FATAL / THOMAS GESSNER / NICOLA REHBEIN

THE LYNX
WYNDHAM GRAND
Wilhelm-Leuschner-Strasse 32
60328 Frankfurt

Das Hotel ist durchgehend geöffnet.

To Create We Must Destroy – Vernissage @ The Lynx, Wyndham Grand

Nach über drei Monaten Arbeit, die von kurzen Nächten und langen Tagen geprägt waren, war es am Donnerstag abend endlich soweit. Im Rahmen der URBAN EXPERIENCE, der Veranstaltung des Wyndham Grand Hotels zur Bahnhofsviertelnacht am 20. August 2015, fand To Create We Must Destroy statt – unsere erste Gruppenausstellung zur Bahnhofsviertelnacht @ THE LYNX, der stylishen Hotelbar des Wyndham Grand Hotels in der Wilhelm-Leuschner-Strasse 34 in Frankfurt am Main.

Wer bei „Hotelbar“ jetzt an schummriges Licht und schweres Polster statt an eine Kunstausstellung denken sollte, liegt allerdings ganz falsch. Die Location ist in Wahrheit wie gemacht für Kunst.

Großartige Innenarchitektur, feinstes Interieur Design, geschmackvolle Designs und vor allem: nackte Betonsäulen. Gut, dass mit den nackten Betonsäulen hat sich mittlerweile gründlich geändert – und doch scheint es, als hätten die Säulen nur darauf gewartet, als Setting für unsere Arbeiten zu dienen.

DEJAN ANDRIC • POP YOUR COLOUR • DORIAN DIEFENBACH • FUEGO FATAL • THOMAS GESSNER • BABSI GRÄWE • MICHAEL HAZKIAHU • TOE ONE • NICOLA REHBEIN • MAC SULLIVAN – Zehn Frankfurter Künstler aus den Bereichen FOTOGRAFIE // GRAFFITI // ILLUSTRATION und MALEREI zeigen bis zum 3. September 2015 hier ihre Arbeiten.

DJ KITSUNE hat uns mit seinem Hammer Marathon-Set den Score für diesen unvergleichlichen Tag (und die Nacht!) geliefert. Graffiti Live-Performances von BABSI GRÄWE, BOMBER, MAC SULLIVAN und FUEGO FATAL vor Publikum auf der großzügigen Terrasse statt, wo das Team des Hotels mit frisch gegrillten Burgern und leckeren Drinks für das leibliche Wohl sorgten.

Kurz gesagt: Ihr habt ganz schön was verpasst, wenn ihr nicht da wart.

Vielen Dank an Alle, die mit uns gefeiert haben. Jeden Einzelnen. Mit eurem Besuch habt ihr das erst zu einem unvergesslichen Tag gemacht. Ein spezieller Dank an Gisbert Kern, dem General Manager des Wyndham Grand, an Matthias Tepel, Director of Sales, Danke an Samia <3 und jeden einzelnen Mitarbeiter des Hauses, sowie die Künstler, die überall mit angepackt haben: Wie Ihr das alle gerockt habt … Wahnsinn! Das war wirklich Five Star Level. Respekt! Der letzte Shout-Out muss an Jozef „Hardest Working Man“ Marzinak gehen, der in aller Seelenruhe trotz schweißtreibender Arbeit für uns die Bilder gehängt hat. Danke an euch alle.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. September 2015. Das Hotel ist durchgehend geöffnet.
Termine für Führungen mit dem Kurator Jorge Labraña aka Fuego Fatal geben wir Anfang der Woche bekannt. Presseanfragen bitte an: info@stoffausfrankfurt.de

Die Finissage findet am 3. September statt. Details werden demnächst bekanntgegeben.

Alle Fotos (c) NICOLA REHBEIN PHOTOGRAPHY

Introducing: POP YOUR COLOUR aka PYC

POP YOUR COLOUR

POP YOUR COLOUR

POP YOUR COLOUR aka PYC ist der nächste Artist, den wir euch vorstellen möchten. Obwohl wir das nicht wirklich müssten. Seine charakteristischen Figuren und stilisierten Häuser sind so eigenständig, dass man sie nicht vergisst, wenn man sie einmal gesehen hat. Umso schöner ist es, wenn man ihnen überraschenderweise in den Häuserschluchten Frankfurts begegnet. Jeder, der uns ein wenig verfolgt, kennt seine Arbeiten von unseren zahlreichen Kollaborationen, die wir seit Tag Eins unseres Bestehens pflegen.

Hauptsächlich mit Markern brettert PYC konsequent seine Styles auf allerlei Untergründe, die ihm in die Quere kommen. Seine Styles fliessen mit viel Liebe zum Detail durch den groben Filz und hinterlasssen mit Tusche getaggte Characters, Szenerien und Landschaften, an denen man sich kaum satt sehen kann.

Für To Create We Must Destroy hat er großformatige Szenen seiner ganz eigenen illustrativen Architektur geschaffen, in denen es von seinen ebenso charmanten wie skurrilen Figuren nur so wimmelt.

Hier geht’s direkt zum Facebook Event

PYC

PYC

Kommendes Wochenende: Stoff aus Frankfurt x Stilblüten am Stand B30

140912_lilabraunfb1

Als im September 2010 Stoff aus Frankfurt das Licht der Welt erblickte, hatten wir viele Träume. Einer davon war, irgendwann mal auf der STILBLÜTEN ausstellen zu können.

Und jetzt, vier Jahre später ist es soweit.

Dieses Wochenende findet die STILBLÜTEN, das Festival für Mode & Design in Frankfurt statt. Und wir sind dieses Mal dabei. Und zeigen euch (und dem Rest der Welt) wer wir sind, und was wir so machen. Mit im Gepäck: Eine ganze Reihe Neuigkeiten. Neue Materialien, neue, eigene Designs, neue Produkte. Freut euch auf neue Sweatshirts, Slingbags, Gymbags, Leinwände und und und. Selbstverständlich haben wir auch unseren aktuellen Bestand dabei.

Wir freuen uns auf darauf, neue und alte Bekannte zu treffen, auf nette Gespräche mit Kollegen und Kunden, auf euer Feedback zu unseren neuen Teilen, und auf alles andere, was kommen möge. Kommt vorbei, unterstützt junges Design abseits des Mainstream und laßt euch von der Kreativität von über 80 Designern und Entrepreneurs inspirieren.
Außerdem ist bald Weihnachten, und da gibt es garantiert jede Menge schöne Dinge zu entdecken.

Unser Bonus für Euch: Gegen Vorlage der Eintrittskarte erhalten die ersten 10 Kunden den Eintrittspreis auf Einkäufe über 50,00€ angerechnet. Wir schenken euch quasi den Eintritt.

Wir freuen uns sehr auf diese Messe, und natürlich auf jeden von Euch, der uns besuchen kommt. Ihr findet uns an Stand B30. Also ganz hinten. Wie früher im Bus oder in der Schule. Ain’t a damn thing changed. Wir sehen uns!

 

STILBLÜTEN 2014
Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt/Offenbach
Hanauer Landstr. 121
60314 Frankfurt

Öffnungszeiten:

Freitag I 5. Dezember 2014 14.00 bis 21.00 Uhr
Samstag I 6. Dezember 2014 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag I 7. Dezember 2014 10.00 bis 18.00 Uhr

Stilblüten Offiziell

Besucherinfo

Festivalprogramm

Die Designer

 

 

 

 

Oh Yeah! Am Samstag steigt wieder unsere Lieblingsparty in der Hood!

FRL Zuckerminz

FRL Zuckerminz

Am Samstag, den 6. September 2014 findet zum vierten Mal „Fräulein Zuckerminz‘ Designgesellschaft“ in der Christuskirche am Merianplatz 13, in Frankfurt statt. Die beiden Fräuleins Zuckerminz laden euch und die Frankfurter Designgesellschaft auf die untere Bergerstrasse ein. Der Designmarkt ist eine Plattform für Frankfurter Designer und Kreative, die Unikate & Kleinserien selbst produzieren. Über 30 Aussteller zeigen euch, was in Frankfurt so geht.

Wer diese Veranstaltung schon einmal besucht hat, weiss, dass es sich um nichts weniger als die schönste Frankfurter Veranstaltung handelt, was junges Design, DIY und Selbstgemachtes angeht. Finden wir jedenfalls. Und deswegen würden wir uns sehr freuen, euch alle am Samstag dort zu treffen. Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt. Schaut euch an, was die beiden Fräuleins wieder Großartiges auf die Beine gestellt haben. Seht, welches großartige Potential an Machern in dieser Stadt schlummert. Und verliebt euch in wunderschöne, selbstkreierte Dinge, denen ihr garantiert begegnen werdet.

Wir werden – wie jedes Jahr – an unserem Stammplätzchen unter der Treppe zu finden sein. Zwischen den Stockwerken, zwischen den Welten. Also da, wo wir uns am wohlsten fühlen. Und ja, natürlich haben wir wieder alles dabei, was wir im Angebot haben. Darunter sind auch Artikel, die wir exklusiv auf Märkten anbieten, und die es nicht im Onlineshop zu kaufen gibt.

Wir sehen uns am Samstag!

Hier der Link zu Google Maps

Hier alle Infos zur Anfahrt

Urban Modenschau @ Wildstyle Party, Katana Club

 

Nadja trägt das Wasted Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Danie trägt das CitySense Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Lillian trägt das City Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Magda trägt das BSQ Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Magda trägt das BSQ Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Enrico trägt No.1 Jeans und den Ffm Kreuz Hoodie in Electric Blue und SAF Snapback

Danie trägt Rosemarie, den CitySense Rock made by MiKo for SAF und unseren neuen Organic Cross Cowl by Sara Louise Königstedt

Enrico trägt No.1 Jeans und den Ffm Kreuz Hoodie in Electric Blue und SAF Snapback

Enrico trägt No.1 Jeans, Moses Shirt und unseren neuen Organic Cross Cowl by Sara Louise Königstedt

Nadja trägt den CitySense Rock und Moses Female Tunic Vest

Enrico trägt No.1 Jeans, Moses Shirt und unseren neuen Organic Cross Cowl by Sara Louise Königstedt

Nadja trägt das Wasted Kleid, made by MiKo for Stoff aus Frankfurt

Zoran trägt No.1 Jeans und den Ffm Kreuz Hoodie in Heather & Anthrazit und Balboa Beanie in Dark Grey

Zoran trägt No.1 Jeans, TypeScraper und unseren neuen Organic Cross Cowl by Sara Louise Königstedt

Stoff aus Frankfurt

Number 1 Jeans

made by MiKo

 

Letzten Freitag waren wir zu Gast bei der URBAN MODENSCHAU im Club Katana, die im Rahmen der neuen Partyreihe WILDSTYLE stattfand. Auf unserer ersten Modenschau ever konnten wir euch auf dem Laufsteg zeigen, woran wir seit einiger Zeit tüfteln. Kleider! Jeans! Schals! In Kooperation mit der jungen Modedesignerin MiKo haben wir Kleider und Röcke entworfen, die komplett aus unseren Shirts geschneidert sind. Ja, richtig: Kleider und Röcke aus unseren Shirts. Deconstructed Dresses. Außerdem haben wir mit unseren Freunden von NUMBER ONE JEANS zusammen Jeans gezeigt,  die im typischen außergewöhnlichen No.1 Jeans Look gestaltet sind, jeweils mit Tasche mit Frankfurter Kreuz Design. Und auch neue Schals gab es zu sehen: Gemeinsam mit Sara Königstedt haben wir aus schwerem Jersey Schals entwickelt, die mit Frankfurter Kreuzen bedruckt sind und jeweils einen farbigen Akzent tragen. Organic Cross Cowls. Damit kommt ihr warm und stylish durch den Winter. Alle Sachen sind handgemacht, limitiert und komplett in Frankfurt designed und hergestellt. Selbstverständlich nur aus besten Materialien. Wie gefallen euch unsere neuen Sachen?

Danke an: DJ Katch für den großartigen Laufsteg Mix, Hassan Annouri für die Veranstaltung, DJ Sanchez, MiKo für die großartige Zusammenarbeit, Sara Königstedt für die supergeilen Schals, Natalie und Marc von Number One Jeans für die gelungene Kooperation und eure geilen Jeans, Mo und Tilman von Mainframe FX für den Support, Gaston für die Fotos, allen Gästen, die unsere Schau gesehen haben und last but not least: Unseren großartigen Models für die gelungene Präsentation unserer Sachen. Danke an: Danie, Enrico, Lillian, Magda, Nadja und Zoran. Stoff aus Frankfurt <3 Euch!