Introducing TOE ONE

TOE ONE

TOE ONE

Graffiti, Skateboarding, und Sneakers: TOE ONE ist im positiven Sinne im Dreieck seiner drei großen Leidenschaften gefangen. Stark vom originalen Stylewriting geprägt, entwickelt der Frankfurter konstant seine Letters weiter. Für seine perfektionistischen Arbeiten berüchtigt, mischt er nicht nur gern Styles und Farben, sondern nutzt auch gern ungewöhnliche Untergründe für seine Arbeiten. Als Mitglied der Frankfurter DBL Crew ist er weit über die nationalen Grenzen für seinen technical Wildstyle bekannt: Er hat bereits Spuren in Thailand, Südafrika und Portugal hinterlassen.

Für „To Create We Must Destroy“ hat er seine Leidenschaften miteinander vermischt und sie auf seine Werke übertragen.

Hier geht’s zur Facebook Eventseite.

Eye-Board

Oh lálá! C ést magnifique!

FFM_JUNGS_INTL_03

 

Bon jour! Morgen fahren wir mit 10.000 Frankfurtern nach Bordeaux. Und weil das so ist, wollen wir einen auSGEben: Bis einschließlich Sonntag, den 1. Dezember gibt’s 20% Rabatt auf alle Artikel im Onlineshop. Einfach BORDEAUX als Gutscheincode eingeben.

Hier geht’s direkt zum Shop!

Stoff aus Frankfurt Pop-Up Store, Vernissage und Wahnsinn @ Galerie P. an diesem Wochenende!

SAF_PopUp_Final

Diesen Freitag und Samstag eröffnen wir für 48 Stunden unseren Pop-Up Store in der Galerie Kaiser P. im Bahnhofsviertel. Wir zeigen euch unsere aktuelle Kollektion, Limitierte Stoff aus Frankfurt <3 re-cover Notizbücher, Stofftaschen, Hoodies, Muster und Einzelstücke. Außerdem konnten wir noch einige Schätze aus den Tiefen unseres Archiv heben, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Unser Pop-Up Store findet in der wundervollen Off-Galerie P. in der Kaiserpassage sein Zuhause. Mitten im Bahnhofsviertel. Da, wo das Herz schlägt. Da, wo es wehtut. Da, wo man das Leben spürt.

Zeitgleich, oder besser: Im selben Rahmen findet die Ausstellung 4 VIERTEL = 2 GANZE statt.
Die Galerie Kaiser P. zeigt Murals, Bilder, Drucke, Zeichnungen, Video- Installationen und anderes geiles Zeug von:

SPOT
GEFAHRIS
LASS DAS!
FUEGO FATAL

4 VIERTEL = 2 GANZE
VERNISSAGE / AUSSTELLUNG / POPUP-STORE /
Freitag, 31. Mai 2013 und Samstag, 1. Juni 2013

PopUp Store jeweils von 12-19h
Ausstellung jeweils von 14-20h
Finissage Party: Samstag ab 19h bis Open End mit DJ Lukas & DJ Superclub

HBF – Kaiserpassage – Laden 48, Frankfurt, Germany

Zum Abschluss der Ausstellung werden am Samstag ab 20 Uhr exklusive Führungen zur jeder vollen Stunde angeboten.

Hier findet ihr die Veranstaltung auf Facebook.

Von brasilianischer Streetart, argentinischen Freunden und Frankfurter Spargel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der brasilianische Street-Artist Rimon Guimarães war neulich zu Gast in Frankfurt. Im Rahmen der GRAFFITI Akademie der SCHIRN war er als Ehrengast der Buchmesse Frankfurt eingeladen.

Jedes Jahr präsentiert sich ein anderer Ehrengast mit seiner Literatur und Kultur auf der Frankfurter Buchmesse und gibt so dem kulturellen Großereignis Frankfurter Buchmesse eine ganz eigene Prägung.

Und dieses Jahr – ist Brasilien das Gastland.
Aber- die Buchmesse ist erst im Herbst, und Rimon Guimarães war auch eher zum Malen, als zum Lesen da. Und überhaupt: was hat das alles mit uns zu tun?

Das ist so: eine gute Freundin von uns ist Frankfurterin aus Argentinien. Sie arbeitet für die Buchmesse. Und da Rimon Guimarães während seines Aufenthalts neben dem Malen leider wenig Zeit hatte, etwas von Frankfurt mitzubekommen, hatte die Messe die Idee, ihm als Geschenk etwas typisch Frankfurterisches zu schenken. Die Wahl fiel auf unser Asparagus Shirt, dass der Künstler nicht nur sofort sehr mochte, sondern auch direkt anzog.

Guimarães war im Übrigen sehr angetan von der Stadt, den Inspirationen in den Frankfurter Museen und den Malereien auf den Straßen. Vor allem aber von der Gastfreundlichkeit.

Das alles und noch viel  mehr erzählte er, als wir uns einen Abend später bei schöner Funk-Musik im Bahnhofsviertel mit ihm unterhielten. Ein großartiger Straßenkünstler, inspirierende Gespräche, gute Freunde, überragende Musik – ein Abend nach unserem Geschmack. Rimon hatte übrigens das Shirt an und betonte, dass er es voller Stolz in Brasilien tragen würde.

Falls ihr also mal in Rio seid, und jemanden mit unserem Shirt seht, sagt hallo! Und grüßt ihn ganz herzlich von uns.

Schaut euch Rimon Guimarães’ unglaubliche Arbeiten auf seinem Tumblr an:
http://rimondo.tumblr.com/